Gemeinde Stetten am kalten Markt

Seitenbereiche

  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde

Seiteninhalt

Rathaus Aktuell

Wiedereröffnung des Bundeswehr-Hallenbades ab Mittwoch, 29. September 2021

Liebe Badegäste,
mit großer Freude können wir Ihnen mitteilen, dass das Bundeswehr-Hallenbad ab Mittwoch, 29. September 2021 wieder für das Gemeindeschwimmen geöffnet hat.
Leider, aber unumgänglich für die Wiedereröffnung des Bades, müssen dem Schwimmvergnügen aufgrund der Corona-Situation auch Grenzen und Regeln gesetzt werden, weshalb der Hallenbadbesuch sicherlich anders als gewohnt ablaufen wird.
Von Seiten der Verwaltung musste ein Hygienekonzept erarbeitet werden, welches von Seiten der zuständigen Fachaufsicht „Hygiene“ der Bundeswehr genehmigt und nur unter Beachtung eines großen organisatorischen Mehr- und Reinigungsaufwands umsetzbar ist. Dieses Hygienekonzept gilt weiterhin und muss eingehalten und beachtet werden.
Aufgrund der aktuellen Änderung der Corona-Verordnung, erfolgt der Zutritt nur nach einem Nachweis nach der 3G-Regel:
-          Geimpft
-          Genesen
-          Getestet (der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein)
-          bei Schülern genügt der Nachweis über ihren Schülerausweis
 
Außerdem muss beachtet werden, dass wir während der Pandemie im Bundeswehrschwimmbad leider nur allgemeines Schwimmen anbieten und nur 20 Badegäste pro Gemeindeschwimmtag Einlass gewähren dürfen.
 
Die Eintrittskarten, mit Angaben Ihrer persönlichen Kontaktdaten, können im 2. OG Zimmer II-3 bei Frau Maag von der Gemeindeverwaltung zu den üblichen Öffnungszeiten erworben werden.
Oberste Priorität ist es, die Gesundheit unserer Badegäste und Mitarbeiter zu schützen und den Schwimmbetrieb aufrechtzuerhalten.
Hier finden Sie die Zusammenfassung der wichtigsten Hygieneregeln und die Zutrittsregelungen sowie die Öffnungszeiten des Hallenbades und der Gemeindeverwaltung.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Schubert, Abteilung Finanzen, Bauen und Service, Tel. 07573 / 95 15 - 25 wenden.
Sollten Lockerungen oder Verschärfungen der Hygieneregeln notwendig werden, versuchen wir, Sie rechtzeitig über das Mitteilungsblatt zu informieren. Da die Gemeinde im Bundeswehrhallenbad selbst nur Gast ist, kann es zu zeitlichen Verzögerungen kommen, so dass wir Sie bereits heute um Nachsicht für Verspätungen bitten wollen.
Bleiben Sie ALLE gesund
Ihre Gemeindeverwaltung