Gemeinde Stetten am kalten Markt

Seitenbereiche

  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde

Seiteninhalt

Evangelische Kirchengemeinde

Die Evangelische Kirchengemeinde umfasst die Gemeinde Stetten am kalten Markt mit den Ortsteilen Frohnstetten, Glashütte, Nusplingen und Storzingen, die Teilgemeinden von Sigmaringen - Gutenstein und Thiergarten, die Gemeinde Schwenningen, die Teilgemeinden von Beuron - Hausen im Tal und Neidingen und die Teilgemeinden von Meßstetten - Heinstetten und Hartheim Näheres zur Orgel der Evangelischen Kirche

Evangelisches Pfarramt

Guldenbergstraße 1
72510 Stetten am kalten Markt 

Ansprechpartner:
Pfarramtssekretärin Frau Gratius 

Tel.: 07573 53 04
 Fax: 07573 56 13
E-mail schreiben 

http://www.evangelisch-in-überlingen-stockach.de/gemeinden/stetten-a-k-m/

Bürozeiten im Pfarrbüro:

Dienstagvormittag:          08.30 - 11.30 Uhr
Donnerstagnachmittag:  14.30 - 17.30 Uhr

Die Evangelische Kirchegemeinde bietet als Begegnungsstätte den Matthias-Claudius-Saal im Evangelischen Gemeindehaus in der Guldenbergstraße 5 an.

 

Evangelische Pfarrkirche/Hindenburg-Gedächtniskirche

11.07.1937Grundsteinlegung nach den Plänen des Berliner Kirchenarchitekten Professor Otto Bartning
10.07.1938Feierliche Einweihung
1940Einbau einer Welte-Orgel mit freistehendem Spieltisch und elektrischer Traktur; erbaut von OBM Michael Welte &  Söhne aus Freiburg (weitere Auskünfte unter welte-orgeln)
08.08.1948Durch Anordnung des französischen Militärgouverneurs aus Stockach musste die Hindenburg-Keramik verdeckt werden. 
04.10.1953Weihe der 2 neuen Glocken mit den Namen „Christusglocke“ und Gustav-Adolf-Glocke. Die dritte Glocke „General-Ziethen-Glocke“ hatte den Krieg unbeschadet überstanden.
Ende 80er JahreFreilegung  der Hindenburg-Keramik und gründliche Renovierung der Kirche mit blauem Anstrich und grauem Sockel – Seither ist sie als „Blaue Kirche“  zu einem Symbol geworden.